Der Blitz ins Kaffeehaus

Diese vier Bücher waren der Blitz, der in das Kaffeehaus eingeschlagen war. Der Blitz hatte die Augen der Herren vom Doktorklub geblendet und ihre Geister in Aufruhr gebracht. Neben der Beseitigung Gottes war die Beseitigung der Armut als ein neues Interesse in ihnen aufgestiegen. Alle diese Bücher handelten von der Beseitigung der Armut    ⇒ weiterlesen.

Genossin Sybille Hess, geborene Pesch

“Am Neujahr verließ uns die in weiten Parteikreisen bekannte Parteigenossin Hess, um nach einem reichbewegten Leben, welches sie an der Seite eines der besten geistigen Vorkämpfer der Sache des Proletariats führte, in Genf in der Mitte einiger Veteranen unserer Partei ihren Aufenthalt zu nehmen”    ⇒ weiterlesen

Zeitgenossen und Zeitgenossinen

Wenn man von Etienne Cabet, Heinrich Heine, Pierre Leroux und Ludwig Feuerbach absieht, dann waren die HauptakteurInnen vor und in der 1848/49-Revolution altersmäßig sehr nahe beisammen. Nichtsdestrotrotz gab es innerhalb dieser faktisch Gleichaltrigen Lehrer-Schüler-Verhältnisse, sowie Befreiungen aus diesen plus entsprechend angriffiger Polemiken.    ⇒ weiterlesen