Literaturblog Duftender Doppelpunkt zur Bonner Bücherverbrennung 1933

In zwei Beiträgen dokumentiert der Literaturblog Duftender Doppelpunkt das Geschehen in Bonn. Einmal 10. Mai 1933:

dd-bvbonn1zum Weiterlesen anklicken 

und in einem zweiten Beitrag werden die langdauernden und bis zuletzt von politischen Querschlägen beeinträchtigten Aktivitäten Wolfgang Deulings und seiner MitstreiterInnen zur Errichtung eines Mahnmals (“Feld der Erinnerung”) zum Gedenken an diesen dunkeln Punkt der Bonner Geschichte dargestellt:

dd-bvbonn2zum Weiterlesen anklicken 

Besuchen Sie auch die neue Homepage
Bücherverbrennung und Exilliteratur im Nationalsozialismus”
Aktuelle Beiträge und Schlagwortwolke:

homepagbv-aktuelle2

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.